Was passiert gerade in der türkei

Nachrichten aus der Türkei

schon seit 2003 lenkt Recep Tayyip Erdoğan das Geschicke ns Türkei - zunächst wie Ministerpräsident und seit 2014 zusammen Staatspräsident. Zahlreiche Debatten um herum Meinungsfreiheit und Menschenrechtsverletzungen kennzeichnen diese Zeit. Zudem begleiten das Beitrittsverhandlungen der Türkei mit das Europäischen union seit viele Jahren ns politische Diskussion. Aktuelle nachrichten und Hintergrundberichte zur Politik bei der Türkei an Süddeutsche.de.

Du schaust: Was passiert gerade in der türkei


*

Merkel und cholz treten in G-20-Treffen zusammen Duo auf

Die minister will ihr voraussichtlichen Nachfolger in Rom auch in den vertraulichen gespräch mit Biden, Macron und johnson beteiligen. Manche sehen darin eine "Geste, ns historisch ist".

Von Cerstin Gammelin, Berlin


*

Der konflikt geht in die folgenden Runde

Der Botschafter-Streit das Türkei mit zehn Nato-Partnern zu sein beigelegt. Doch nun droht ns Ausschluss ende dem Europarat.

Von Tomas Avenarius, Istanbul


*
01:00

Entspannung im Botschafter-Streit mit ns Türkei

Die Entspannung führte in Devisenmarkt zur Erholung das türkischen Lira.


*

Der Mann, ns Erdoğans beamte warnt

Haben er und seine Partei im Jahr 2023 eine Chance, das Präsidenten zu besiegen? Kemal Kılıçdaroğlu ist seit 2010 Oppositionsführer in der Türkei.

Von Christiane Schlötzer


*

Türkei sieht sich wie Sieger

Ankara interpretiert eine Erklärung von zehn Partnerländern zusammen Zurückrudern im diskutieren um ns Ausweisung das Botschafter. Dabei bekräftigt ns Westen zeigen diplomatische Gepflogenheiten.

Von Tomas Avenarius, Istanbul


Lage um Botschafter in der truthahn unklar

Es gebe bis jetzt keine offizielle diplomatische Stellungnahme kommen sie den Äußerung des türkischen präsidenten Erdogan, sagte Regierungssprecher Seibert.


Präsident Erdoğan brüskiert das Westen

Parteiübergreifend kritisch Politiker die ankündigung des türkisch Staatschefs, zehn Botschafter des Landes zu verweisen. Norbert Röttgen spricht über einer "unglaublichen außenpolitischen Eskalation".

Von Roland Preuß


Vier Jahre haft - ohne Urteil

An seinem fall hat sich ns diplomatische Eklat zwischen ns Türkei und zum Westen entzündet: ns Kulturförderer Osman Kavala sitzt bei einem türkisch Gefängnis. Weil das Erdoğan ist er ns Feind, für sonstiges ein Hoffnungsträger.

Mehr sehen: Was Ist Investment Banking ? Arbeitsalltag Im Investment Banking

Von Christiane Schlötzer


Außenpolitischer Angriff wie innenpolitische Verteidigung

Der türkische vorsitzender steht bevor allem wegen der schlechten Wirtschaftslage innerhalb Land darunter Druck. Mit der attacke gegen das Botschafter will er die population hinter wir versammeln.

Von Tomas Avenarius, Istanbul


Eklat mit Vorgeschichte

Erdoğans diplomatische eskalation ist ns neuer Tiefpunkt innerhalb zerrütteten bewerte zwischen washington und Ankara. Bereit unter donald Trump sorgte einen Rüstungsdeal für wesentlich Missstimmung.

Von hubert Wetzel, Washington


Erdogan erklären Botschafter zu unerwünschten Personen

Der Präsident von EU-Parlamentes schrieb an Twitter, einer werde sich nicht einschüchtern erlauben und fordere weiter ns Freilassung ns türkischen Menschenrechtsaktivisten Osman Kavala.


"Unglaubliche außenpolitische Eskalation"

Politiker von CDU, fdp und grün verurteilen präsident Erdoğan spitz für das geplante Ausweisung das Botschafter deutschlands und anderer Staaten - und fordern Konsequenzen.

Von Roland Preuß, Berlin


Wer ist Osman Kavala?

Erdoğan verfügen über Kavala einst das "Soros das Türkei" genannt, weil das ähnlich als der US-Milliardär Bürgerrechtsorganisationen unterstützt, zusätzlich, fördert seine Stiftung Kunst- und Kulturprojekte. Stammen aus vier jahre wird er in Haft gehalten.

Von Christiane Schlötzer


Erdoğan erklärt deutschen Botschafter zu unerwünschter Person

Der türkische präsident will auch die Botschafter ns USA und weiterer hauptsächlich ausweisen lassen. Hintergrund ist ns Forderung ns Länder, das Kulturförderer Osman Kavala freizulassen.


Muezzin-Ruf provoziert Debatte

In Köln zulässig der Muezzin nun jedem Freitag zu Gebet rufen - doch noch hat sich sind nicht Moscheegemeinde gerührt. Kritiker sehen in dem Modellprojekt ein "falsches Signal".

Von Jana Stegemann, Düsseldorf


Türkei empört sich von EU-Bericht

Die Kommission in Brüssel einstellen Ankara einer vernichtendes Zeugnis aus, die Beitrittsverhandlungen ankunft nicht mehr voran. In einem indikation allerdings gibt das ausdrückliches Lob.

Von Tomas Avenarius und josef Kelnberger, Brüssel/Istanbul


Fall Kavala: Warum ns Erdoğan-Regierung so gereizt reagiert

Zahlreiche staaten fordern einen faires prozess für den seit jahren inhaftierten Kulturmäzen Osman Kavala. Die türkische behörde ist aufgebracht.

Von Tomas Avenarius, Istanbul


Türkei bestellt zehn Botschafter da Aktivist Kavala ein

"Botschafter, die der Justiz bei einem laufen Verfahren eine Empfehlung und einen Vorschlag machen, zu sein inakzeptabel", schrieb innenminister Süleyman Soylu an Twitter.


Merkel vermutlich einen letztes Mal als Bundeskanzlerin in Erdogan kommen sie Gast

Bundeskanzlerin angela Merkel reiste oft in die Türkei. Dies ist voraussichtlich ihre letzte Reise als deutsche Regierungs-Chefin.

Mehr sehen: Historische Deutsche Flugzeuge Bis 1945 Historischen, Historische Deutsche Flugzeuge Bis 1945


Letzter Besuch am Bosporus

Präsident Erdoğan ist noch länger in der Macht als Kanzlerin Merkel. Deine Abschiedsreise an die türkei kam zu einem Zeitpunkt, bei dem Erdoğan angeschlagen wirkt. Nicht nur politisch, sondern auch gesundheitlich. Balance einer schwierigen Beziehung.

Von Tomas Avenarius, Istanbul


Neuer Gezi-Prozess beginnt

Der türkische Kulturmäzen Osman Kavala sitzt von vier jahren ohne Urteil in Untersuchungshaft. Ist gut wird wieder gegen ihn und 51 Unterstützer das Gezi-Proteste verhandelt. Für ns Türkei kann das politisch achtung werden.